European Originals

Kommissar Rex – Die letzte Wette – Staffel 2, Episode 7

Der Jockey Marussi wird nach einem siegreichen Rennen mit einem Loch in der Schläfe in der Box seines Pferdes aufgefunden. Valli, ein im Wettmilieu bekannter Spieler, hatte auf Marussis Pferd gesetzt und dabei 300 000 Euro gewonnen. Fabbri kommt das Wettspiel suspekt vor, denn Marussi war nur ein zweitklassiger Jockey. Fabbris Zweifel bestätigen sich: Marussis Pferd war bei dem Rennen gedopt.

Folgen

Clips

Lorem Ipsum

Vier Frauen, die in Bletchley Park Militärcodes der Nazis knackten…

Lorem Ipsum

Vier Frauen, die in Bletchley Park Militärcodes der Nazis knackten…

Lorem Ipsum

Vier Frauen, die in Bletchley Park Militärcodes der Nazis knackten…